Wir haben die Huawei Watch GT2e getestet. Bei der GPU gibt es die Optionen GeForce RTX 2070 Max-Q oder RTX 2080 Max-Q, bei letzterer entfällt die 256-GB-Variante und es gibt nur noch den Vollausbau mit 512 GB. Razer Blade 15 Advanced Model (2019) 39,6 cm (15,6 Zoll 144 Hz Full HD Thin Bezel Display) Notebook (NVIDIA RTX 2070 with MAX-Q design, Intel Core I7-8750H, 16GB RAM, 256GB SSD, Windows 10) 3,2 von 5 Sternen 19 2.306,97 € Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs). Fotos und Videos sehen einfach unfassbar gut auf dem Display aus, es ist komfortabel dank Touch-Eingabe und heller als die IPS-Screens in vielen anderen Gaming-Notebooks. Mit 240 Hz geht es für 180 Euro* Aufpreis noch schneller und das 4K-OLED-Touchpanel kostet nochmal 400 Euro* mehr. We review the Razer Blade 15 Advanced Model in the configuration with the Core i7-10875H CPU, the GeForce RTX 2080 Super Max-Q GPU, solid state drive, and a 300 Hz Full HD display. Das Razer Blade 15 Advanced Model (2019) ist mit einer neuen Grafikkarte der NVIDIA GeForce RTX Serie (RTX 2060 / RTX 2070 / 2080 (Max-Q). Das flachere Profi-Modell des Razer Blade 15 setzt auf ein eigens entwickeltes Kühlsystem mit Vapor Chamber und modernsten thermischen Materialien, um effizient und leise Wärme abzuführen und dir eine maximale Performance bei einem Höchstmaß an Komfort zu garantieren. Beim Razer Blade 15 Advanced Model gibt es drei Display-Varianten, unter denen die bereits getestete 144-Hz-Version den Einstieg markiert. Das handliche Netzteil war mir trotzdem immer ein Begleiter, denn bei Video-Projekten wäre es fatal, wenn der Akku kurz vorm finalen Rendering oder Upload aufgibt. Im Alltag macht das Blade 15 tatsächlich 3-4 Stunden mit, wenn ihr die Display-Helligkeit etwas reduziert. Leider bringt er auch ein Henne-Ei-Problem mit. Zugegeben, auch für jemanden, bei dem das Notebook das primäre Arbeitsgerät ist, sind 3.600 Euro nicht wenig. Intel Core i7 Prozessor der 10. Beim Razer Blade 15 Advanced Model gibt es drei Display-Varianten, unter denen die bereits getestete 144-Hz-Version den Einstieg markiert. Die neuen Profi-Modelle des Razer Blade 15 sind nun mit Grafiklösungen der GeForce RTX SUPER™-Reihe verfügbar, die noch mehr Kerne und höhere Taktraten bieten und die Performance der ursprünglich eingesetzten RTX 20-Reihe übertreffen. Thermal-Blocker mit Nanopartikeln dämmen Hot Spots ein, 4. Das Geschleppe hält sich trotzdem in Grenzen, weil das Blade angesichts seiner Leistungsfähigkeit einfach eine sehr mobile Workstation ist. Mit 240 Hz geht es für 180 Euro* Aufpreis noch schneller und das 4K-OLED-Touchpanel kostet nochmal 400 Euro* mehr. Große Oberfläche zur Abdeckung von CPU, GPU und anderer wärmeproduzierender Komponenten. Leider beschränkt sich Razer auf das halbe Terabyte, die kompromisslosesten Nutzer müssen sich hier extra eine größere M.2 nachrüsten. Razer Blade 15 Advanced - Core i7 10875H / 2.3 GHz - Win 10 Home 64-Bit - 16 GB RAM - 512 GB SSD NVMe - 39.6 cm (15.6") 1920 x 1080 (Full HD) - GF RTX 2070 SUPER - Bluetooth, Wi-Fi - Schwarz - kbd: Deutsch 2.632,25 € 2.632,25 € inkl. „Alltag“ bedeutet in diesem Fall tatsächlich Bilder bearbeiten in Photoshop, viele Uploads, Videos schneiden mit Premiere und Compositing mit After Effects. There’s the Razer Blade 15 Base model that comes with a 6-core Core i7 processor, with up to an NVIDIA GeForce RTX 2070 GPU. Source: Razer. Die Arbeit damit macht Spaß, es steht in keiner Hinsicht im Weg, sondern liefert der Kreativität das richtige Werkzeug. Ich bin des Öfteren mal an die Grenze des RAMs gestoßen, mehrere parallel geöffnete Programme der Adobe Creative Suite und Google Chrome fressen sich da schnell rein. I have the 2020 Blade 15 Advanced, and I’m looking to find ways to extend battery life so it can be more effective as a portable workstation. Das ist das neue Razer Blade 15 – für alle, die mehr erwarten. Von Fotografen und Filmemachern bis hin zu Musikern und VFX-Grafikern: Wir rüsten alle Kreativen mit einer mobilen Workstation aus, mit der sie wirklich brillante Werke schaffen können. Dafür sorgen nicht nur die sechs CPU-Kerne des Intel Core i7-9750H, sondern auch die Samsung SSD mit vorbildlichen Lese- und Schreibraten (3 GB/s, 2 GB/s). So können Kreative mit maximaler visueller Klarheit an ihren Projekten arbeiten. Anders sind OLED-Touchscreens nun mal nicht zu haben, meistens jedenfalls. Auch an die drei USB-A-Ports könnt ihr schnelle SSDs hängen, jeder bietet mit 20 Gbit/s die halbe Thunderbolt-3-Bandbreite. Was hier an Leistung unter der Vapor Chamber im 2,19-Kilo-Gehäuse liegt, macht so manchen ausgewachsenen Desktop neidisch. Razer Blade 15 Advanced: Screen: 15.6 inch, 1920 x 1080 px, IPS equivalent, 300 Hz, matte, 3ms response: Processor: Intel 10 th Gen Comet Lake i7-10875H CPU, octa-core 2.3 GHz (5.1 GHz boost): Video: NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER Max-Q with 8GB GDDR6 VRAM and Intel UHD, Optimus Integrierte Wärmetauscher mit 68 nur 0,1 mm dicken Lamellen für eine optimale Wärmeverteilung, 5. Razer Blade 15 Advanced 2020 im Test: Tolles Gaming-Notebook auf dem Weg zur Perfektion. Die Anschlussvielfalt ist in Ordnung, für Gbit-Ethernet und Kartenleser muss man einen Dock einplanen. Für die Verarbeitung, Bedienung, Anschlüsse und andere identische Aspekte lest ihr am besten den Test der 144-Hz-Variante. Ein großes, klickfähiges Glas-Touchpad mit Microsoft Precision Touchpad-Unterstützung ermöglicht eine sanfte und präzise Bedienung, inklusive einer Reihe von Gesten für noch mehr Navigationsmöglichkeiten. Vor allem, wenn es schnell gehen muss und wieder mal unmögliche Deadlines eingehalten werden sollen, ist solide Performance viel wert. Razer Blade Pro 17: 300Hz-Display & RTX 2080 SUPER, Razer Blade Gaming-Laptops 2020 setzen neue Display-Standards - ab sofort bei uns erhältlich, OLED-Display: Hell, scharf, kontrastreich und brillant, Starke Laufzeit, Netzteil aber immer dabei, ASUS ZenFone 6 im Test: Flip-Cam ist der Selfie-King, HP ProBook 450 G7 255D5ES 15,6" FHD IPS, Intel i7-10510U, 16GB RAM, 512GB SSD, GeForce MX250, Win10 Pro, Lenovo ThinkPad L13 Yoga - 13,3" Full HD IPS Touch, Intel i7-10510U, 16GB RAM, 512GB SSD, Windows 10 Pro, OMEN 17-cb1176ng 17,3" FHD IPS 144Hz, Intel i7-10750H, 16GB RAM, 1TB SSD, RTX 2070, FreeDOS, ASUS ZenBook 14 UX431FA-AM130 / 14" Full HD / Intel i5-10210U / 8GB RAM / 512GB SSD / ohne Windows / Silber, HP Pavilion Desktop M01-F0057ng AMD Ryzen 5-3400G, 16GB RAM, 512GB SSD + 1TB HDD, AMD Vega 11, Win10, Lexar NS100 SSD 256GB 2.5 Zoll SATA 6Gb/s - interne Solid-State-Drive, Goobay USB-C Multiport Hub mit Qi Ladestation, Lautsprecher und inkl. Das Basis-Modell des Razer Blade 15 verfügt über eine Tastatur mit Einzelzonen-Hintergrundbeleuchtung powered by Razer Chroma™. The latest iteration of the Razer Blade 15 Advanced adds a mesmerizing 4K OLED to the mix. Das Profi-Modell des Razer Blade 15 verfügt über eine Tastatur mit Einzeltasten-Hintergrundbeleuchtung powered by Razer Chroma™. Hier kann ich das Blade nur loben, denn auch wenn man das Netzteil einpackt, ist das Gesamtpaket immer noch sehr handlich und transportabel. Weitere RTX-Optionen bei autorisierten Händlern erhältlich. Für dich bedeutet das mehr Power, mehr Features und, richtig, mehr Spiele. Wir hatten das Gerät als „get-shit-done“-Maschine im Einsatz und haben jede Menge Bilder bearbeitet, Videos geschnitten und gerendert. Dafür rockt sich das Blade-15-Profi-Modell dann aber auch locker durch 4K-Timelines und Renderings. Für Videoschnitt nutze ich meist auch Noise-Cancelling-Kopfhörer. Die hohe Farbtreue und Schärfe wird für einige Nutzer vielleicht vom spiegelnden Finish getrübt. Thermische Materialien auf Graphit-Basis in Server-Qualität sorgen für eine präzise Temperaturkontrolle und optimale Zuverlässigkeit, 3. You can get it with an OLED 4K screen or a faster 144Hz FHD matte panel. *Das eigentliche Produkt kann von Fotos und Bildern abweichen. Windows 10 ist die größte PC-Gaming-Plattform. Weil es oft schneller ist. Wir haben uns beim Razer Blade 15 Advanced Modell mit 4K-OLED-Touchscreen für einen Praxistest entschieden, nachdem ein Blade 15 mit 144-Hz-Display (Test) und Vorgänger-Prozessor unseren regulären Testlauf durchmachen musste. Eigens entwickelter Lüfter mit 44 Rotorblättern für hohen Durchsatz bei einer geringeren Geräuschentwicklung, 2. Dahingehend ist das Razer Blade 15, wenn es euch nicht schon out-of-the-box zu eng ist, etwas zukunftssicherer. Damit kommt das Testgerät auf einen Gesamtpreis von 3.600 Euro*. Mit WLAN 6 (802.11ax), Bluetooth. Warum packt Razer in das Blade-15-4K-Model wie auch in das Blade Pro mit 17-Zoll – die sich beide klar an Content-Creator richten – einen Touchscreen? Generation ansehen, Mattes FHD-Display mit 300 Hz oder 4K-OLED-Touchscreen, Mattes FHD-Display mit 144 Hz oder 4K-OLED-Display, Bis zu 512 GB PCIe + freier M.2 PCIe 3.0 x4 Steckplatz / 16 GB RAM, Einzeltasten-RGB-Beleuchtung powered by Razer Chroma, Einzelzonen-RGB-Beleuchtung powered by Razer Chroma. Hier gilt es, mobil immer nur eine Anwendung arbeiten zu lassen. Die dedizierte Ray-Tracing-Hardware ermöglicht in Echtzeit das Ray Tracing von Objekten und Szenarien inklusive physikalisch korrekter Schatten, Reflexionen, Brechungen und globaler Beleuchtung.